Willkommen, Gast
Benutzername: Passwort: Angemeldet bleiben:
  • Seite:
  • 1
  • 2

THEMA: Proteinpulver / Eiweißpulver

Proteinpulver / Eiweißpulver 14 Mär 2011 18:49 #554

  • jezit
  • jezits Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
  • Dank erhalten: 1
Hallo!

Ich beschäftige mich seit längerem schon mit Ernährung, leider erst seit kurzer Zeit mit basischem Essen.
Meine erste Frage ist daher:
1. Wie wirkt sich Eiweißpulver auf den Säure-Basen-Haushalt aus?
2. Gibt es einen Unterschied zwischen tierischem und pflanzichem Eiweißpulver?

3. Wie sind Mulitvitamin-Braustabletten einzuschätzen? (Inhaltsstoffe Citronensäure, Kaliumhydrogenphosphat, Natriumhydrogencarbonat, Calciumcarbonat, Magnesiumcarbonat, Inulin, Vitamin C, Natriumcyclamat, Vitamin E, Rote-Bete-Saftpulver, Niacin, Calcium-d-Pantothenat, Eisen II Citrat, Saccharin Natrium, Vitamin B12, B2, B6, B1,Cochenille rot A, Folsäure, Biotin..

Vielen Dank!!
Stefanie
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
Folgende Benutzer bedankten sich: besserbasisch

Re:Proteinpulver / Eiweißpulver 26 Jun 2012 21:17 #704

  • IPEV
  • IPEVs Avatar
  • OFFLINE
  • Moderator
  • Beiträge: 131
  • Dank erhalten: 17
Der Gehalt an schwefelhaltigen Aminosäuren (Methionin und Cystein) ist für die saure Verstoffwechselung verantwortlich. Sind diese in einem Proteinpulver enthalten, so wird es im Körper unter Bildung von Säure verstoffwechselt.

Mit freundlichen Grüßen
IPEV
© IPEV - Institut für Prävention und Ernährung
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Re:Proteinpulver / Eiweißpulver 25 Nov 2012 03:31 #878

  • Baum
  • Baums Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 5
Diese ganzen Carbonate werden nur schwer resorbiert. Auch für B12 braucht man ein bestimmtes Enzym in bestimmter Menge im Magen (oder Dünndarm, weiß ich gerade nicht genau) - die Produktion nimmt mit dem Alter aber ab.

Wenn schon NEMs - was ja durchaus angebracht sein kann - dann gut resorbierbare, sonst schmeißt man sein geld zum Fenster raus.

Was Methionin und Cystein betrifft: je nach individueller Stoffwechsellage kann der Nutzen trotz saurer Verstoffwechselung größer sein, als der Negativeffekt; insbesondere wenn die Säuren-Basen-Regulationsfähigkeit i.O. ist.

Deshalb nutze ich z.B. auch EW-Pulver mit beiden drin.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Proteinpulver / Eiweißpulver 26 Okt 2016 13:06 #1113

  • Merte
  • Mertes Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 1
Der Gehalt an schwefelhaltigen Aminosäuren (Methionin und Cystein) ist für die saure Verstoffwechselung verantwortlich.

Den meisten pflanzlichen Lebensmitteln mangelt es an schwefelhaltigen Aminosäuren. Deswegen könnte ein auf Pflanzen basierendes veganes Proteinpulver hilfreich für eine basische Ernährung sein!? Whey würde ich als Proteinpulver nicht verwenden, da es viel Methionin und Cystein enthält.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Proteinpulver / Eiweißpulver 26 Okt 2016 17:07 #1114

  • Marina93
  • Marina93s Avatar
  • OFFLINE
  • Fresh Boarder
  • Beiträge: 3
Ich sag mal so, man benötigt immer ein ausgeglichenes Verhältnis von pflanzlichen/tierischen Eiweißquellen! Ich nehme da als Faustformel 50/50. Heißt wenn ich 60 Gr Proteine aus einem Steak zu mir genommen habe, esse ich meistens noch einen Bohnensalat. Am besten ist es wenn man das so kombiniert, das dabei die höchste biologische Wertigkeit entsteht.

Kombinationen könnten zum Beispiel sein:

- Erbsen mit Hühnchen
- Kartoffeln mit Quark

Dabei muss drauf geachtet werden das man genügend trinkt um die Nieren ordentlich durchzuspülen. Ich habe hier schon einige Eiweißpulver näher angeschaut und muss sagen das die Produkte oft nichts taugen. Lieber bezieht man genügend Proteine aus der Nahrung und spart sich das Geld! Mir sind da auch einige Fälle bekannt wo es nicht ganz sauber zuging - Stichwort "Schlachtabfälle"!
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.

Proteinpulver / Eiweißpulver 16 Nov 2016 10:23 #1121

Hallo Stefanie!

Ich würde dir von tierischem Eiweiß abraten bzw. dieses nur in geringen Mengen konsumieren. Es gibt mittlerweile so viele, pflanzliche Eiweißpulver/Proteinshakes am Markt, die eher basisch auf den Körper wirken. Pflanzliches Eiweiß soll zum Teil sogar eine höhere Bioverfügbarkeit haben als tierische Produkte.

Es kommt aber natürlich auch auf deine (sportlichen) Ziele an, wie viel Eiweiß du überhaupt benötigst. Wenn man sich ausgewogen ernährt (und genügend Energie zuführt) hat man in der Regel auch bei etwas moderater Aktivität keinen erhöhten Eiweißbedarf. Wenn du Proteinpulver zu dir nimmst, solltest du darauf achten, auch genügend zu trinken (wie schon von Marina beschrieben).

Falls dich das Thema noch genauer interessiert:
:silly:
Letzte Änderung: 30 Jan 2017 13:42 von besserbasisch.
Der Administrator hat öffentliche Schreibrechte deaktiviert.
  • Seite:
  • 1
  • 2
Powered by Kunena Forum  Protected by R Antispam